Search
  • Simon E.

Stoffwindelwoche - Reusable Nappy Week 2022

Die diesjährige Stoffwindelwoche – Reusable Nappy Week (25. April bis zum 1. Mai), steht wieder ganz im Zeichen der Nachhaltigkeit. Doch halten die ökologischen Windeln was sie versprechen und wie einfach ist ihre Handhabung wirklich? Erfahren Sie folgend alles Wichtige über Stoffwindeln und wie Sie durch die Anschaffung sogar noch Geld verdienen können.

Seit 1996 gibt es sie nun - die Stoffwindelwoche, aus dem Englischen „Reusable Nappy Week“.

Sie findet anlässlich des Earth Day statt um so auf eine nachhaltigere Lebensweise mit der Verwendung von wiederverwendbaren Stoffwindeln aufmerksam zu machen.

Über Wegwerfwindeln:

Wegwerfwindeln sorgen oft dafür, dass die Luft am Po des Babys nicht mehr richtig zirkulieren kann. Es kommt zu einem Feuchtigkeits- und Wärmestau in den Windeln. Die Chemikalien in Wegwerfwindeln sorgen außerdem dafür, dass die Flüssigkeit im Inneren der Windel zwar gespeichert und gehalten wird, entziehen der Babyhaut aber das schützende Hautfett.

In der Folge kann es zu wunden stellen und sogar Windelpilz kommen.


Vorteile von Stoffwindelsystemen:


Vorteil 1 - Weniger Müll:

Ein bedeutender Vorteil der Stoffwindeln liegt auf der Hand – sind wiederverwendbar.

Dadurch entsteht weniger Müll. Zwar verbrauchen Stoffwindeln Wasser und Waschmittel, sind aber im direkten Vergleich zu Wegwerfwindeln deutlich ökologischer.


Ein Beispiel:

Bei einem angenommenen Verbrauch von 5500 Wegwerfwindeln in den ersten 2-3 Lebensjahren

produziert jedes Kind alleine 1000 kg Windelmüll – alleine durch die Wegwerfwindeln.

Das rechnet sich bei einem Geburtsjahrgang zu einem Müllberg von ca. 740.000 Tonnen hoch.

(Daten: Bundesumweltministerium)


Vorteil 2 - Design

Stoffwindeln gibt es statt in schlichtem weiß in den unterschiedlichsten Formen und Farben.


Vorteile 3 - Preis:

Nach der Erstanschaffung sind die Stoffwindeln über mehrere Jahre und von mehreren Kindern nutzbar.


Vorteile 3 - Hautfreundlich und schadstoffrei:

Im Vergleich zu Wegwerfwindeln sind Stoffwindeln chemikalienfrei nach dem Öko-Tex® Standard 100 zertifiziert.


Stoffwindelsysteme:

Zur Auswahl stehen einteilige, zweiteilige oder dreiteilige Systeme.


Einteilige Systeme:

Die sogenannten All-In-One (AIO) sind den Wegwerfwindeln nicht unähnlich.

Das Saugmaterial und der Nässeschutz sind direkt miteinander verbunden.


Zweiteilige Systeme:

Bei den All-In-Two (AI2) Windeln sind Nässeschutz und Saugmaterial voneinander getrennt.


Dreiteilige Systeme:

Diese All-In-Three (AI3) Systeme sind eher selten.

Neben Saugeinlage und Nässeschutz verfügen sie über eine dekorative Außenwindel.


Welches System für Sie am besten geeignet ist, muss jeder selbst entscheiden.

Wir beraten Sie gerne vor Ort im VitalWelt Family Store.


Stoffwindelzuschuss? So bekommen Sie Geld zurück!

Da Windelmüll als Restmüll besonders schwer zu verwerten ist und die Abfallvermeidung bei Entsorgungsunternehmen generell großgeschrieben wird, sind Stoffwindeln bei den Kommunen im Trend. Viele Städte und Landkreise unterstützten Eltern finanziell bei der Anschaffung von Stoffwindeln.


Beim Kauf von Mehrwegwindeln in unserem VitalWelt Family Store wird Ihr ökologisches Engagement zum Beispiel von der Stadt Schwäbisch Hall belohnt. Das Landratsamt erstattet Ihnen bis zu 30 Euro pro Kind! Nähere Infos erhalten Sie unter Irasha.de oder in Ihrem VitalWelt Family Store.


Unsere Stoffwindelprofis des VitalWelt Family Store’s beraten Sie gerne.


#stoffwindelwoche #reusablenappyweek #realnappyweek #stoffwindel #wegwerfwindel #umweltschutz #müll #oekologisch #baby #eltern

55 views0 comments

Recent Posts

See All